Linux für Handhelds

Netsilicon kooperiert mit Red Hat

Das Prozessorenunternehmen Netsilicon ist einen Vertrag mit dem Linux-Distributor Red Hat eingegangen. Das Abkommen sieht vor, dass Red Hat eine Version von Linux für Internet-fähige Handhelds entwickeln und den Support dafür stellen wird.

Bereits auf der Embedded Systems Conference im Convention Center in San Jose, Kalifornien, (24. bis 28. September) wolle man das erste gemeinsame Produkt vorstellen. Es soll über die Linux-Variante Uclinux und Netsilicons „Net+ARM“-Chip verfügen.

Grundlagen und alles Wissenswerte zum Linux-Ein- und Umstieg vermittelt ein großes Special zum Thema Linux, „Die Alternative zu Windows„, das ständig aktualisiert wird.

Experten beantworten technische Fragen jeder Art und helfen mit Ratschlägen zu Installation und Betrieb weiter. Sowohl Einsteiger als auch versierte Linux-Nutzer haben im ZDNet-Linux-Diskussionsforum Gelegenheit zum Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Kontakt:
Red Hat, Tel.: 0711/964370

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Linux für Handhelds

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *