IBM investiert zusätzlich in Europa

Big Blue tritt aggressiver auf

IBM will innerhalb der nächsten 18 Monate bis zu 65 Millionen Dollar in sein Webintegratoren-Programm in Europas investieren. Big Blues Strategie sieht vor, durch Partnerschaften mit Webintegratoren, also Internet Consultants und -Agenturen sowie Web Designern, Umsätze zu erzielen. Den Ausschlag für die Entscheidung IBMs hatte der boomende Internet-Consultingmarkt in Europa gegeben. Laut einer Schätzung von IDC wird dieser Markt im Jahr 2003 einen Umsatz von 25 Milliarden Dollar erzielen. Die durchschnittliche Wachstumsrate seit 1999 würde damit 55 Prozent jährlich betragen.

Das Unternehmen will vor allem in Verkaufs- und Technisches Personal investieren sowie in Ausbildung, Technologie Support und unterstützendes Marketing. Dazu will Big Blue mit US-Firmen zusammenarbeiten, die in Europa eigene Niederlassungen eröffnet oder Partner dort haben. Auch ursprünglich europäische Firmen wie Medialab aus Brüssel und die in London beheimateten Nettec stehen auf der Kooperations-Liste.

In mehr als 20 europäischen Staaten wird es Verkaufsteams und technische Support-Gruppen geben. Durch die Zusammenarbeit mit den IBM-Labs im britischen Hursley und dem schwäbischen Böblingen sollen die Partner von Big Blue bereits vor der Markteinführung auf Produktinnovationen zurückgreifen können. Darunter fallen Software für den Wireless-Markt, Software wie Websphere Everyplace Suite und MQ Everywhere. Weiterhin will IBM seine Partner bei Marketingmaßnahmen und der Entwicklung von Unternehmenspartnerschaften unterstützen.

Kontakt:
IBM, Tel.: 01803/313233

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM investiert zusätzlich in Europa

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *