Dell: PC-Komponenten werden billiger

Trend wird voraussichtlich noch zwei Quartale anhalten

Dell Vize-Präsident Kevin Rollings hat eine Trendumkehr bei den Kosten für Computerteile in Aussicht gestellt. Seiner Meinung nach werden die Preise für Komponenten künftig deutlich nachgeben. Das könnte zu fallenden PC-Preisen und einer größeren Nachfrage führen.

Rollins sieht die Befürchtungen des Unternehmens im zweiten Quartal über Preise und Liefersicherheit nicht bewahrheitet. Rollins sagte bei einer Technologiekonferenz einer Sicherheitsfirma in Boston, in den vergangenen 18 Monaten seien die Preise sowie die Zuverlässigkeit der Lieferungen von PC-Komponenten sehr unstabil gewesen. „Jetzt werden die Komponenten billiger. Wir sehen das als einen Trend für das nächste Quartal oder für zwei.“

Rollins ist davon überzeugt, dass diese Entwicklung für die Branche im allgemeinen und für Dell im besonderen gesund und gut ist.

Kontakt:
Dell, Tel.: 06103/9710

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell: PC-Komponenten werden billiger

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *