Talkline kassiert für kostenlose Australien-Gespräche

Billing-System stellt Preselection-Kunden die Anrufe in Rechnung

Die Telefongesellschaft Talkline bietet in der Zeit der Olympischen Spiele kostenlose Telefongespräche zum fünften Kontinent an. Bei den Preselection-Kunden wurden die Gespräche fälschlicherweise in Rechnung gestellt.

„In der Kürze der Zeit haben wir es nicht geschafft, die Abrechnungssysteme anzupassen“, erklärte Unternehmenssprecher Peter Fuchs gegenüber ZDNet. Mit der Oktoberrechnung würden die zu viel bezahlten Gebühren wieder erstattet. Call-by-Call Kunden sind von diesen Abrechnungsproblemen nicht betroffen.

Kontakt:
Talkline, Tel.: 01803/2003

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Talkline kassiert für kostenlose Australien-Gespräche

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *