Nokia und Compaq erstellen mobile Internet-Lösungen

Firmenkunden können Außendienst-Mitarbeiter mit WAP versorgen

Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) und Nokia haben ihre Zusammenarbeit im Bereich mobile Inter- und Intranet-Lösungen für Firmenkunden angekündigt. Die Unternehmen wollen die WAP Server Software von Nokia und die Proliant Server Reihe von Compaq auf Basis von Windows NT zusammenführen. Die weltweiten Enwicklungs- und Vertriebsarbeit sollen gemeinsam erledigt werden.

Firmenkunden können ihren Angestellten WAP-Mobiltelefone aushändigen, die Funktionen wie E-Mail, Adressverwaltung, Customer Realtionship Management sowie Auftragsbearbeitungsstatus anbieten. Das Paket wird ab Herbst in Nordamerika und in Europa ab dem ersten Quartal 2001 erhältlich sein.

Einen Kunden haben die Firmen in dem Transportunternehmen Landstar in Florida gefunden, wo 7100 unabhängige Lastwagenfahrer mit Aufträgen und den zugehörigen Informationen über Art und Größe der Ladung sowie Lade- und Zielort per WAP-Handy versorgt werden.

Kontakt:
Nokia, Tel.: 01805/234242, Compaq-Hotline, 0800/2283247

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia und Compaq erstellen mobile Internet-Lösungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *