E-Mails sind Zeitkiller im Büro

Studie: Elektronische Post landet oft im falschen Kasten

Neun von zehn Internet-Nutzern klagen über unerwünschte E-Mails. Dies hat eine Umfrage der Mummert und Partner Unternehmensberatung unter 800 Befragten ergeben.

Rund ein Viertel der Manager leidet besonders häufig unter überflüssigen Nachrichten, für die sie nicht zuständig sind und die sie dann an Kollegen weiterleiten müssen. Mitarbeiter, die Fotos, Witze und Videos durch das Firmennetz jagen, halten die Führungskräfte bei ihrer Arbeit auf.

Knapp 37 Prozent der befragten Internet-Benutzer nehmen sich täglich mehr als eine Stunde Zeit für die Beantwortung der elektronischen Post.

Kontakt:
Mummert + Partner, Tel.: 040/22703396

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu E-Mails sind Zeitkiller im Büro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *