D2-Hotline ist oft besetzt

Nach knapp vier Minuten wird die Leitung getrennt

Kunden von Mannesmann Mobilfunk haben zur Zeit Mühe, ihre Kunden-Hotline zu erreichen. Nach rund vier Minuten in der Warteschleife trennt der Mannesmann-Computer die Verbindung und eine Neuwahl ist notwendig. Besonders ärgerlich ist dies für Callya-Kunden, für die Anrufe zur Hotline nicht kostenlos sind.

Vertragskunden von D2 erreichen die Hotline vom Handy aus über die 1212 und aus dem deutschen Festnetz über die 0800-1721212 rund um die Uhr zum Nulltarif. Die 1212 ist für Callya-Kunden gesperrt. Sie müssen die 22911 anrufen, die pro Minute 69 Pfennig kostet.

„Zur Zeit betreiben wir insgesamt vier Call-Center und das fünfte entsteht gerade in Bautzen“, erklärte Amelie Döbele gegenüber ZDNet. Insgesamt 1500 Mitarbeiter sind bei D2 im Kundendienst tätig. „Wir wollen in diesem Jahr noch mehrere hunderte Leute neu einstellen“, sagte Döbele weiter.

Kontakt:
Mannesmann Mobilfunk, Tel.: 0211/5330

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu D2-Hotline ist oft besetzt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *