AMD will seine Patente besser schützen

Wirbt Motorola-Manager ab

AMD hat einen Manager von Motorola abgeworben, der sich künftig um den Schutz des geistigen Eigentums des Prozessorherstellers kümmern soll. Harry Wolin wird der erste „Vice President of Intellectual Property“ des Unternehmens sein und soll sich in erster Linie um die Patente auf Flash-Speicher und Mikroprozessoren kümmern.

AMD-Konkurrent Intel fährt schon lange einen harten Kurs gegen Konkurrenten, die angeblich Patente missbrauchen. Die jüngste Klage des Weltmarktführers richtete sich gegen Broadcom (ZDNet berichtete).

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/450530

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD will seine Patente besser schützen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *