Internet-Professionell senkt Flatrate-Einrichtungsgebühr

Will zum 1. Oktober starten

Ab sofort senkt Internet-Professionell „aufgrund der jetzigen Marktsituation“ die Einrichtungsgebühr für alle privaten Flatrates auf 149 Mark (vorher: 189 Mark) und für gewerbliche Full-Flatrates auf 199 Mark. Hinzu kommen die monatlichen Grundgebühren der verschiedenen Tarife.

Internet-Professionell bietet „Teilzeit“-, „Schüler“- und „Full“-Flatrates an, wovon die „Teilzeit-Flat“ und die „Schüler-Flat“ ihren Namen nicht gerecht werden: Für 149 beziehungsweise 99 Mark können die Kunden in mehrstündigen Zeitfenstern online gehen.

Freischaltungen werden „voraussichtlich“ zum 1. Oktober vorgenommen, so der ISP. Die Zahl der zur Verfügung stehenden Kapazitäten ist auf 4.000 Neukunden begrenzt. Für die Nutzung sämtlicher Angebote ist ISDN zwingend erforderlich

Kontakt:
Internet-Professionell, Tel.: 01805/776338

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Internet-Professionell senkt Flatrate-Einrichtungsgebühr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *