T-Online kauft Ya.com

Übernahme des spanischen Providers kostet eine Milliarde Mark

T-Online übernimmt den spanischen Online-Dienstleister Ya.com. Der Internet Service Provider (ISP) ist nach Angaben der Telekom-Tochter zurzeit die Nummer zwei im spanischen Markt. Gut 400.000 der über 2,3 Millionen registrierten Kunden nutzen Ya.com auch als Internet-Access.

Die vergrößerte T-Online-Gruppe – neben Deutschland ist T-Online bisher auch in Frankreich und Österreich sowie bald in der Schweiz aktiv – hat mit der Übernahme nun rund 6,4 Millionen Nutzer, die über die Gruppe ins Internet gelangen, sowie über zwei Millionen weitere registrierte Nutzer.

T-Online wird im Rahmen einer Kapitalerhöhung 15,25 Millionen neue Aktien sowie 100 Millionen Euro in bar zahlen. Damit lässt sich der Online-Dienst die Übernahme rund rund 550 Millionen Euro (etwa eine Milliarde Mark) kosten. Die Transaktion soll im Herbst abgeschlossen werden. Die bisherigen Ya.com-Aktionäre sowie die Besitzer von Ya.com-Optionsscheinen werden zusammen rund 1,25 Prozent des erweiterten Aktienkapitals von T-Online halten.

Kontakt:
T-Online-Börsenhotline, 0800 / 3303322

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Online kauft Ya.com

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *