Neue Gratis-T-Aktien verteilt

Treue Anteilseigner des zweiten Börsengangs werden belohnt

Ab heute werden T-Aktionäre der zweiten Tranche für ihre Treue belohnt: Wer neue Aktien des Börsengangs der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) vom Juni 1999 ununterbrochen in seinem Depot hatte, erhält jetzt für zehn Aktien ein Gratispapier.

Allerdings müssen nun, anders als bei der ersten Gratisaktion des Ex-Monopolisten, die Gewinne wie bei Dividenden versteuert werden. Wer also beispielsweise zehn Aktien zum Kurs von 45 Euro erhält, muss den Kapitalertrag in Höhe von 450 Euro in seiner Steuererklärung angeben.

Besser wären die T-Aktionäre gefahren, wenn sie das Papier vor wenigen Monaten auf dem Rekordniveau verkauft hätten: Der Emissionspreis der zweiten Tranche lag bei 39,50 Euro, der Höchtspreis der T-Aktie bei über 100 Euro. Inzwischen notiert das Papier bei rund 43 Euro.

Schlimmer hat es die Zeichner der dritten Tranche getroffen: Die bezahlten pro T-Aktie 66,50 Euro, haben also bisher einen Verlust von 35 Prozent eingefahren.

Kontakt:
Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Gratis-T-Aktien verteilt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *