Kostenloser PC-Sicherheits-Test

Website gibt Tipps für den Schutz vor Angriffen aus dem Netz

Auf der Website des niedersächsischen Datenschutzbeauftragten gibt es jetzt die Möglichkeit, den Rechner in einem dreistufigen Test auf seine Sicherheit vor Angriffen aus dem Internet zu testen. Der Check dauert rund fünf Minuten.

„Wir haben das Programm zusammen mit der Uni Hannover entwickelt und jetzt erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt“, sagte der Referent für technischen Datenschutz beim Landesbeauftragten für Datenschutz in Niedersachsen Wilfried Seiffert. Wichtig: Der PC sollte nicht hinter einer Firewall stehen und der Internet-Zugang nicht über einen Proxy-Server laufen. „Sonst testet das Programm den Proxy und nicht den Rechner des Internet-Surfers“, erklärte Seiffert gegenüber ZDNet.

Die Überprüfung läuft in drei Schritten ab. Im ersten Schritt werden die Einstellungen des Browsers überprüft. Unter anderem wird überprüft, ob Cookies, Javascript, ActiveX und Visual Basic Scripts zugelassen sind. Dann überprüft das Programm die Netzwerkeinstellungen des Rechners, bevor im letzten Schritt alle Ports gescannt werden, um mögliche Schlupflöcher zu entdecken.

Besonders der letzte Test sollte erst nach Absprache mit dem Provider durchgeführt werden. Ein Scanner aller Ports könnte sonst als Angriff auf das System interpretiert werden.

Die Zeitschrift Internet Professionell berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über Datenschutz im Internet und gibt Tipps, wie man seine persönlichen Angaben schützen kann.

Kontakt:
Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Tel.: 0511/1204552

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Kostenloser PC-Sicherheits-Test

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Januar 2014 um 10:04 von Trzeczak

    kann die Liste nicht finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *