Quellcode von Open Inventor freigegeben

SGI macht Tool für Einsatz mit Linux verfügbar

SGI (Börse Frankfurt: SGI) hat den Quellcode seines Open Inventor 3D Graphik-Toolkit verfügbar gemacht. Open Inventor dient der schnellen Entwicklung graphischer Anwendungen und wird in nahezu allen Fachgebieten verwendet, wie etwa CAD, Geowissenschaften, Medizin, Hochschulen, Chemie und Filmproduktion.

Das Toolkit vereinfacht nach Angaben des Unternehmens den Software-Entwicklungsprozess und erlaubt eine schnellere Realisierung graphischer Anwendungen. „Wir haben zahlreiche Anfragen für eine Linux-Version des Open Inventor erhalten. Durch die Offenlegung des Quellcodes machen wir das Toolkit jetzt für den Einsatz mit Linux verfügbar“, erklärte SGI-Manager Kurt Akeley.

Der Quellcode des Programms kann von der Website des Unternehmens heruntergeladen werden.

Grundlagen und alles Wissenswerte zum Linux-Ein- und Umstieg vermittelt ein großes Special zum Thema Linux, „Die Alternative zu Windows„, das ständig aktualisiert wird.

Experten beantworten technische Fragen jeder Art und helfen mit Ratschlägen zu Installation und Betrieb weiter. Sowohl Einsteiger als auch versierte Linux-Nutzer haben im ZDNet-Linux-Diskussionsforum Gelegenheit zum Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Kontakt:
SGI, Tel.: 089/461080

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Quellcode von Open Inventor freigegeben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *