HP: Neue Inkjets ab 999 Mark

Sollen bis zu 15 Seiten pro Minute drucken

Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) hat eine neue Generation von Bürodruckern vorgestellt, die Farbdruck für Unternehmen aller Größenordnungen erschwinglich machen sollen. Die netzwerkfähige HP Business Inkjet Serie 2200/2250 ist für Anwender konzipiert, die häufig Geschäftsdokumente, Präsentationen und Berichte erstellen müssen.

Die neuen Printer sind ab 1. September je nach Konfiguration ab 999 Mark (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich. Die Business Inkjets in den Ausführungen 2200, 2250 und 2250TN sind mit maximal 15 Seiten in Schwarzweiß und 14 Seiten in Farbe pro Minute die schnellsten Farbdrucker des Unternehmens.

Die Drucker verfügen über eine 250-Blatt-Standardpapierzuführung, das 2250TN-Modell besitzt zwei Papierzuführungen mit insgesamt 500 Blatt. Die Druckköpfe sollen im Durchschnitt 18 Monate halten (16.000 Seiten für den schwarzen Druckkopf und 24.000 Seiten für die farbigen).

Kontakt:
Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP: Neue Inkjets ab 999 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *