Mox: Kostenlos ins Ausland telefonieren

Werbefinanzierter Dienst jetzt auch in Hamburg und München

Die Ratinger Firma Mox Telecom bietet ab September auch in Hamburg und München ihre werbefinanzierten Telefongespräche an. Nach dem Bundesland NRW und der Stadt Berlin kommen so noch zwei weitere Ballungsgebiete dazu.

Nach der Wahl der Rufnummer 0800-0030000 muss der Kunde insgesamt neun Fragen per Tasteneingabe beantworten:

  • Geschlecht
  • Altersgruppe
  • Wieviele Personen leben im Haushalt
  • Haushaltsnettoeinkommen (verschiedene Gruppen)
  • Besitzen Sie einen Pkw-Führerschein?
  • Was für ein Auto fahren Sie? (Kleinwagen, Mittelklasse …)
  • Wie sind Sie zur Zeit beschäftigt?
  • Wie sind Sie krankenversichert?
  • Nutzen sie das Internet? (Nein, privat, beruflich, beides)

Während Kunden aus Berlin und NRW den Dienst dann sofort nutzen können, müssen Anwohner von Hamburg und München noch ein bißchen warten: „Wir werden unseren Dienst in den beiden Städten ab September anbieten, ein genaues Datum gibt es noch nicht“, erklärte Mox-Sprecherin Simone Voosen gegenüber ZDNet.

Wer kostenlos telefonieren möchte, wählt wieder die 0800-0030000 und hört zunächst einen Werbespot. Danach kann er entweder direkt drei Minuten lang ins deutsche Festnetz telefonieren oder noch einen weiteren Spot anfordern, wodurch seine Telefonzeit verdoppelt wird. Erst nach den Werbespots wird die Verbindung zum Teilnehmer hergestellt.

Ab sofort sind am Wochenende auch Gespräche in die Städte London, Paris, Rom und Wien möglich. Gespräche in diese ausländischen Metropolen sind auch aus München und Hamburg ab sofort möglich.

„Wir möchten unseren Dienst so schnell wie möglich in anderen Ballungsgebieten und eines Tages sogar bundesweit anbieten. Leider ist es schwierig, Werbepartner von diesem Konzept zu überzeugen und sie für die Schaltung von Spots zu gewinnen“, bedauert Voose.

Kontakt:
Mox Telecom, Tel.: 02102/ 86360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mox: Kostenlos ins Ausland telefonieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *