Mails mit Verfalldatum verschicken

Kostenloses Plugin für Microsoft Outlook

Mit dem kostenlosen Programm Disappearing Email vom gleichnamigen Hersteller können Outlook-Benutzer ihre elektronischen Nachrichten mit einem Datum versehen, an dem sich die E-Mail selbst zerstört.

Nach der Installation des Plugins können die Benutzer entscheiden, ob eine E-Mail auf herkömmliche Art und Weise verschickt wird, oder mit einem Disappearing-Datum. In der kostenlosen Version sind 45 Tage voreingestellt.

Die E-Mails werden nach dem Blowfish-Verfahren verschlüsselt. Diese E-Mails können dann nur mit einem Schlüssel vom Disappearing-Server gelesen werden. Der Empfänger einer Nachricht kann dazu jeden beliebigen E-Mail Clienten benutzen, der HTML-E-Mails anzeigt. Da die E-Mail jedesmal Kontakt zum Schlüssel-Server aufnehmen muss, können die E-Mails nur bei bestehender Internet-Verbindung gelesen werden.

Nach Erreichen des Verfallsdatums wird der Schlüssel gelöscht und alle Kopien der Mails werden unbrauchbar.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mails mit Verfalldatum verschicken

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *