MSN Companion auf dem Weg in den Handel

Einfach zu bedienendes Zugangsgrät wird von Compaq produziert

Der lang angekündigte MSN Web Companion wird in Form eines Ipaq Home Internet Appliance bis in zwei Wochen auf dem amerikanischen Markt erscheinen. Der Ipaq stammt bekanntlich aus dem Hause Compaq (Börse Frankfurt: CPQ).

„Mit gerade mal zwei Anschlüssen, einem Stromkabel und einem Telefonanschluß ist es sehr einfach mit dem Ipaq Home Internet Appliance mit MSN Companion ins Netz zu gehen“, bewirbt der Compaq-Manager Sean Burke die Vorteilen des Gerätes. Als Zielgruppe habe man diejenige Hälfte der amerikanischen Bevölkerung im Auge, die noch nicht mit einem Internet-Zugang ausgerüstet ist, fügte der Chef der Consumer Group bei Microsoft, Yusuf Mehdi, hinzu.

Der MSN Companion bietet laut den beiden Managern einen extrem einfachen Setup und Anschluß („Easy setup“ und „One-touch connectivity“), eine benutzerfreundliche Oberfläche, ein Internet-optimiertes Keybord, diverse Help Assistants und vorkonfiguriertes Hotmail.

Wann und zu welchem Preis das Gerät auch in hier zu haben sein wird konnte Microsoft Deutschland auf Nachfrage nicht beantworten. In den USA kostet es 199 Dollar, zuzüglich 36 Monate lang 21,95 Dollar für den Internet-Zugang via MSN.

Kontakt:
Compaq, Tel.: 089/99330
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSN Companion auf dem Weg in den Handel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *