Mobilcom mit sinkendem Gewinn

2,72 Millionen Mobilfunkkunden

Das Schleswiger Telekommunikationsunternehmen Mobilcom hat für das erste Halbjahr steigende Umsätze aber sinkende Gewinne mitgeteilt.

Der Umsatz stieg auf 2,058 Milliarden Mark, ein Plus von 117 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Der Gewinn vor Steuern lag bei 29,4 Millionen Mark – und damit um 63 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahresergebnis. Der Grund dafür seien die im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 1999 sehr hohen Wachstumsinvestitionen zugunsten der Marktanteilszukäufe, ohne die Mobilcom ein um 82 Millionen Mark höheres Halbjahresergebnis vor Steuern ausgewiesen hätte, so das Unternehmen. Als Ergebnis pro Aktie errechnen sich fürs erste Halbjahr 63 Pfennig.

Mobilcom teilte einen aktuellen Kundenstamm von 2,72 Millionen Mobilfunkteilnehmern und 760.000 Festnetznutzern mit.

Kontakt:
Mobilcom, Tel.: 04331/6900

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilcom mit sinkendem Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *