01078 senkt Auslandstarife

Anrufe in Mobilfunknetze und nach Indien aber teurer

Zum 10. August (Donnerstag) senkt die Firma 3U (Call-by-Call Nummer 01078) ihre Auslandstarife. Gespräche ins Festnetz der meisten europäischen Länder werden günstiger. Die Tarife in die ausländischen Mobilfunknetze wurden dagegen teilweise deutlich erhöht: So kostet ein Anruf zu einem englischen Handy ab Donnerstag 79,8 Pfennig pro Minute, statt bisher 36,9 Pfennig. Auch Anrufe nach Indien werden nicht billiger: Kostete die Minute bisher 1,21 Mark pro Minute, berechnet die Firma aus Eschborn ab 10. August 1,48 Mark pro Minute.

Der Tarifvergleich zwischen alten und neuen Tarifen gestaltet sich bei 3U sehr schwierig. Auf der Homepage lassen sich nur die neuen Tarife abfragen. Die alten Tarife finden sich bisher noch im Download-Bereich.

ZDNet hat die Tarife für ein paar Länder verglichen:

Zielland Alter Tarif Neuer Tarif

Ägypten

91,9

98,8

Belgien

15,9

13,8

Brasilien

46,9

40,8

Frankreich

15,9

14,8

Frankreich Mobilfunk

35,9

48,8

Großbritannien

13,9

13,8

Großbritannien Mobilfunk

36,9

79,8

Hongkong

20,9

12,8

Indien

121,9

148,9

Japan

28,9

20,8

Marokko

81,9

81,8

Mexico

44,9

37,8

Neuseeland

20,9

15,8

Österreich

18,9

14,8

Spanien

23,9

16,8

Südafrika

65,9

56,8

USA

13,9

11,8

Alle Angaben in Pfennig pro Minute. 3U rechnet sekundengenau ab.

Den günstigsten Telefonanbieter für Fern-, Auslands- und Mobilfunkanrufe sucht der ZDNet-Tarifrechner für Sie auf Knopfdruck.

Kontakt:
3U, Tel.: 069/ 7399010

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 01078 senkt Auslandstarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *