Palm präsentiert m100 Handheld

Kommt Ende August

Palm hat den neuen Einsteiger-Handheld Palm m100 auf den Markt gebracht. Neue Features sind unter anderem eine komplett auf der eigenen Handschrift basierende Notizfunktion, die mit einem Knopfdruck ablesbare Uhr und ein neues Hotsync-Kabel für den einfachen Datenaustausch mit dem PC.

Der m100 wird mit der Version 3.5 des Palm-OS und zwei MByte Mask ROM Arbeitsspeicher ausgeliefert. Er enthält die bekannten Anwendungen wie Adressbuch, Kalender, Aufgaben, Notizen und ist mit einer Infrarotschnittstelle für den Datenaustausch ausgestattet.

Der Handheld kann wahlweise mit Abdeckungen in den Farben Silber, Blau, Grün, Pazifik-Blau und Rubin versehen werden. Diese Frontabdeckungen werden einzeln ab Mitte September für 49 Mark erhältlich sein.

Das Gerät ist 11,8 cm auf 7,9 cm groß bei einer Höhe von 1,8 cm und 125 g (ohne Batterien) schwer. Der Palm m100 wird ab Ende August (und nicht wie angekündigt heute) zu einem erwarteten Straßenpreis von 399 Mark in Deutschland erscheinen. Zeitgleich soll Zubehör wie Lederetuis, Taschen mit Reißverschluss oder Palm Glove Neoprene-Taschen und eine faltbare Tastatur (219 Mark) auf den Markt kommen.

Kontakt: 3Com, Tel.: 089/250000

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm präsentiert m100 Handheld

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *