Jukebox jetzt mit Push-Technologie

Real verwirklicht neue Vermarktungs-Strategie

Real Networks hat angekündigt, seinem Jukebox-Player eine Push-Funktion hinzuzufügen. Damit will man zweierlei erreichen: Plattenfirmen erhalten einen neuen Promotionskanal, über den die Songs neuer Künstler an 35 Millionen Jukebox-Nutzer weltweit versandt werden können. Andererseits können über diese Funktion vorher bezahlte CDs komplett in den Player geladen werden.

Real hat diese Funktion in Zusammenarbeit mit Backweb entwickelt und nennt sie „Polite Push“-Technik. Dabei werden jede Woche bis zu acht neue Songs in CD-Qualität an die Nutzer des Services übermittelt, je nachdem, welchen der sieben verschiedenen Musikkanäle sie vorher abonniert haben. Die Downloads finden im Hintergrund statt, während der User nicht die gesamte Kapazität seiner Internetverbindung ausnutzt. Laut Real werden dadurch andere Anwendungen wie Streaming-Media oder Datei-Download nicht beeinträchtigt.

Kontakt:

Real Networks, Tel.: 0044171/6294020

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jukebox jetzt mit Push-Technologie

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *