Arcor Börsengang in diesem Jahr?

Presse: Im Dezember soll Mannesmann Tochter an die Börse gehen

Die „Financial Times Deutschland“ will erfahren haben, dass Mannesmann noch in diesem Jahr 20 bis 25 Prozent der Festnetztocher Arcor an die Börse bringen will. Der Börsengang stehe auf der Tagesordnung der nächsten Aufsichtsratssitzung im September.

Mannesmann-Pressesprecher Manfred Söhnlein erklärte dazu gegenüber ZDNet: „Vodafone hat einen Börsengang schon im Mai diesen Jahres in Erwägung gezogen. Bis jetzt ist noch keine Entscheidung gefällt worden, ob die Festnetztochter an die Börse gebracht werden soll. Daraus resultiert, dass es noch keinen Zeitplan für einen Börsengang gibt.“

Kontakt:
Arcor-Hotline, Tel.: 0800 / 1070005

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor Börsengang in diesem Jahr?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *