Hotmail-User für Studie gesucht

Als Belohnung lockt Encarta Plus

MSN sucht 100 Hotmail-Nutzer, die an einer Studie der Universität München zur E-Mail-Nutzung teilnehmen wollen. Bewerber müssen zunächst online einen Fragebogen ausfüllen.

Aus den Teilnehmern am Fragebogen werden dann die 100 Probanden ausgewählt, deren Sprachverhalten in ganz alltäglichen E-Mails untersucht werden soll. Für die Wochen unter Beobachtung sollen die User mit einer Encarta Plus Enzyklopädie im Wert von 180 Mark belohnt werden.

Die aus den E-Mails abgeleiteten Daten sollen nur für die ausgewiesenen Forschungszwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden. Mit Beendigung der wissenschaftlichen Studie werden nach Angaben von MSN alle Daten gelöscht. Allerdings müssen Bewerber hierzu ein Kästchen am Ende des Fragebogens anklicken, wonach sie sich nicht damit einverstanden erklären, dass Microsoft die E-Mail-Adresse und die gewonnenen Daten dazu verwendet „über Produkte, Leistungen und Serviceangebote ausschließlich von Microsoft zu informieren“.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hotmail-User für Studie gesucht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *