Hitachi-Handheld mit SuperHT SH-4 RISC Prozessor

Notebook und Organizer in einem

Die Hitachi Information Media Group (IMG) hat den bereits 1999 angekündigten Tablet-PC HPW-600EUT auf den Markt gebracht, der die Funktionen eines Notebooks und eines Organizers miteinander verbinden soll.

HPW-600EUT
HPW-600EUT / Foto: Hitachi

Das LCD-Touch-Panel ist 7,5-Zoll groß, rückbelichtet und bietet eine Auflösung von 640×480 Punkten und 65.536 Farben. Der Handheld ist 30 mm dick und misst 219,8 mm auf 160 mm. Inklusive Batterien mit bis zu neun Stunden Energie wiegt er 840 Gramm.

Herzstück des Handhelds ist der Hochgeschwindigkeitsprozessor SH-4 RISC. Diese Eigenentwicklung von Hitachi arbeitet mit einem integrierten Grafikbeschleuniger. Mit einer Taktfrequenz von 128 MHz und 16 MByte Arbeitsspeicher (erweiterbar auf 32 Mbyte) befeuert er das Betriebssystem Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) Windows CE Handheld PC Professionell Edition in der Version 3.0. Das Gerät verfügt über IrDA-, USB- und serielle Anschlüsse, sowie über PCMCIA- und Compact Flash-Slots. Außerdem lassen sich Lautsprecher, Kopfhörer und ein VGA-Monitor anschließen.

Der HPW-600EUT ist ab sofort im Fachhandel oder über Brontosaurus Compute (Tel. 0800 237 4277) erhältlich und kostet etwa 3250 Mark.

Kontakt: Brontosaurus Compute, 0800/2374277

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hitachi-Handheld mit SuperHT SH-4 RISC Prozessor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *