AMD und Fujitsu Siemens bringen Schüler-PC

"Junior Station" kommt mit Duron und Athlon

Fujitsu Siemens bringt morgen speziell ausgestattete Schüler-PCs auf den Markt. Die Prozessoren dazu liefert Intel-Rivale AMD. Die unter dem Namen „Junior Station“ vermarkteten Systeme kommen in zwei verschiedenen Ausführungen auf den Markt: Das Modell mit einem Duron-Prozessor mit 600 MHz kostet 1899 Mark, die Ausführung mit einem 800-MHz-Athlon-Chip 2299 Mark.

Die „FSC Junior Station D600“ verfügt neben dem 600-MHzer über 64 MByte SDRAM, eine zehn GByte fassende Festplatte, 48fach CD-Rom-Laufwerk, ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk, eine 32 MByte AGP Grafikkarte, 16 Bit Sound, ein 56K-Modem, Aktivlautsprecher, eine Multifunktionstastatur und eine Wheel Mouse mit Mousepad.

An Software werden die Microsoft-Programme Windows 98, Word 2000, Works 2000, Picture It, Money, Encarta Weltatlas, Auto Route Express und Game mitgeliefert. Ebenfalls im Paket: Langenscheidt Wörterbuch D-En/En-D, TLC Cyber Patrol – die Internet Polizei, TLC Mein Körper und Ich, TLC Planeten, Sterne und Kometen, USM Chronik der Weltgeschichte, USM Lexikon 2000, zwei Titel zur Auswahl aus einem Lernsoftware-Sortiment von Cornelsen/Heureka Klett, die T-Online Zugangssoftware sowie ein Antivirenprogramm.

Die „FSC Junior Station A800“ kommt mit der selben Softwareausstattung aber anderer Konfiguration: Neben dem Athlon-Chip ist der Rechner mit 64 MByte SDRAM, einer 20 GByte Festplatte, 48fach CD-Rom-Laufwerk, einem 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk, einer 32 MByte AGP Grafikkarte, 16 Bit Sound, einem 56k-Modem, Aktivlautsprechern, einer Multifunktionstastatur und einer Wheel Mouse mit Mousepad ausgerüstet.

Fujitsu Siemens bietet zwölf Monate Vor-Ort-Service.

Kontakt:
Fujitsu-Computer, Tel.: 06172/18800

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD und Fujitsu Siemens bringen Schüler-PC

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *