Nokia und Amazon brechen ein

Finnische Aktie stürzt um 25 Prozent ab

Nokia erlebte gestern an der Wallstreet einen der tiefsten Einbrüche seiner Aktiengeschichte: Das Papier des finnischen Unternehmens gab um über 25 Prozent auf 41 Dollar nach. Ebenfalls im Abwärtsstrudel: Die Aktie des Online-Händlers Amazon: Sie gab erneut um 13 Prozent auf 31,30 Dollar nach.

Der Nasdaq fiel insgesamt um mehr als drei Prozent. Amazon hatte am Mittwoch nach Börsenschluss einen auf 317 Millionen Dollar gestiegenen Verlust bekannt gegeben. Nokia hatte vor einem Gewinnrückgang im dritten Quartal gewarnt.

Hierzulande gab der Nemax um rund ein Prozent nach. Auf der Verliererseite stehen vor allem Fantastic (minus 24 Prozent), Letsbuyit.com (minus zehn Prozent) und Tomorrow Internet (minus acht Prozent).

Kontakt:
Nokia, Tel.: 01805/234242
Amazon.de, Tel.: 01805/354990

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia und Amazon brechen ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *