Flash 5.0 angekündigt

Deutsche Version kommt Ende September

Macromedia hat jetzt die Version 5 seines Animationsprogramms Flash veröffentlicht. Freehand und Fireworks werden nahtlos integriert. Neu ist Action Script, eine eigene Javascript-ähnliche Sprache. Mit Action Script können interaktive Inhalte erstellt werden. Außerdem unterstützt das Format den Austausch von XML-Daten.

Für Vielnutzer wird die Integration des Generator Developer Editor Erleichterung bringen. Gängige User-Interface-Elemente sollen die Applikationen leichter nutzbar machen. Shortcuts können selbst auf dem Keyboard belegt werden. Eine „Launcher“-Leiste soll häufig genutzte Features schneller zugänglich machen. Die Farbwahl, Menü-Strukturen, Tool-Layouts und Gruppierungen werden bei allen Produkten durchgängig gleich sein.

Flash 5.0 soll im September auf den Markt kommen, die deutsche Version soll Ende des Monats folgen. Für die nationale Version gibt es noch keine Preise. Die englische Fassung wird 399 Dollar kosten, das Macromedia Flash 5 Freehand 9 Studio 599 Dollar, das Upgrade auf Flash 5 149 Dollar und das Upgrade auf Flash 5 Freehand 9 Studio 249 Dollar.

Kontakt:
Macromedia, Tel.: 09445/95490

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Flash 5.0 angekündigt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *