Toshiba bringt neue Billig-Notebooks

Aus Satellite-Serie

Toshiba Europe hat seine Notebook-Serie Satellite um zwei Billigvarianten erweitert.

Das silber-blaue mobile Satellite kommt mit einem 600 MHz Intel (Börse Frankfurt: INL) Mobile Celeron-Prozessor mit 128 KByte Level 2 Cache, einem 12,1 Zoll TFT-Farbdisplay, einer sechs GByte Festplatte, einem integrierten Disketten-Laufwerk und einem integriertes CD-ROM-Laufwerk (24-fach), einem 64-Bit AGP Grafik-Beschleuniger mit 4 MByte VRAM und ist für 3799 Mark zu haben.

Das ebenfalls silber-blaue mobile Satellite 1670CDS verfügt über einen 550 MHz Intel Mobile Celeron-Prozessor, 32 bis 160 MByte SDRAM, ein 12,1 Zoll DSTN-Farbdisplay und kostet 2899 Mark.

Beide Modelle sind mit einem V.90 Daten-/Faxmodem sowie dem Toshiba Bass Enhanced Sound System ausgestattet und werden mit einem umfangreichen Software-Paket geliefert.

Kontakt:
Toshiba Infoline, Tel.: 01805/224240

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba bringt neue Billig-Notebooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *