AOL steigert Umsatz um 39 Prozent

Aktie verharrt regungslos

AOL (Börse Frankfurt: AOL) hat mit einem Umsatz von 1,9 Milliarden Dollar und einem Gewinn von 334 Millionen Dollar im vierten Quartal die Erwartungen der Analysten übertroffen. Diese waren von einem Gewinn pro Aktie von 11 Cent ausgegangen, nun sind es 13 Cent geworden. Die Aktie des Online-Dienstes zeigte sich davon jedoch unberührt: Sie notierte am Freitag nachmittag unverändert bei 58 Dollar.

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres konnte der Weltmarktführer damit den Umsatz um 39 Prozent steigern: Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 1,4 Millarden Dollar Umsatz und ein Gewinn von 155 Millionen Dollar oder sechs Cent pro Aktie.

Sprecher des Unternehmens zeigten sich bei der Bekanntgabe der Zahlen überzeugt, dass die Fusion mit Time Warner im vierten Quartal 2000 abgeschlossen sein würde. 38 von 42 Analysten stufen jetzt die Aktie auf „Buy“ oder „Strong Buy“ ein.

Kontakt:
AOL, Tel.: 040/361590

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL steigert Umsatz um 39 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *