Xerox: Neue Tintenstrahler ab 299 Mark

M-Serie soll bis zu zwölf Seiten pro Minute drucken

Xerox hat zwei neue Tintentrahler präsentiert, die ab August zum Preis von 299 Mark für den Docuprint M750 und 399 Mark für das Schwestermodell M760 erhältlich sind.

Während der M760 maximal zwölf Seiten pro Minute druckt, bringt es der M750 auf zehn Seiten. Nach Angaben des Unternehmens können sowohl Normalpapier, als auch Spezial-Tintenstrahl-Papier, hochglänzendes Fotopapier, Umschläge, Klarsichtfolien, Kartons, Etiketten und Aufbrenner für die Druckausgabe verwendet werden. Die maximale Druckauflösung beträgt 1200 mal 1200 dpi.

Das Aufnahmefach fasst bis zu 150 Blatt Papier, in der Ausgabe finden bis zu 50 Seiten Platz. Die Schwarz-Kartusche soll für rund 400 Seiten reichen, optional kann auch ein High-Capacity-Tank für 700 Seiten eingesetzt werden. Die Kartuschen für Cyan, Magenta und Gelb liefern Tinte für rund 350 Seiten.

Der Drucker läuft mit den Betriebssystemen Windows 9x, NT 4.0 und Windows 2000 und kann sowohl über USB als auch über die Parallelschnittstelle angeschlossen werden.

Kontakt:
Xerox, Tel.: 0211/9900

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xerox: Neue Tintenstrahler ab 299 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *