Die Grünen planen Parteitag im Netz

Erstmals virtuelles Treffen einer deutschen Partei

Die Grünen wollen als erste deutsche Partei einen virtuellen Parteitag veranstalten. Nach Angaben des „Spiegel“ sollen die Delegierten im November per Web abstimmen und diskutieren.

Hauptthema des Treffens im Cyberspace sollen die Neuen Medien sein. Nachteil des Treffens im Web: Die Abstimmungen laufen im Gegensatz zu realen Politikertreffen zeitversetzt, deshalb soll der „Parteitag“ bis zu drei Wochen dauern.

Wer nicht Mitglied bei den Grünen ist, kann in einem Chatroom Kommentare zum Parteitagsverlauf abgeben.

Kontakt:
Die Grünen, Tel.: 030/22755518

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Die Grünen planen Parteitag im Netz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *