Lucent adaptiert neuen Modemstandard

Schnellere Internet-Verbindungen ab Herbst

Die Microelectronics Group von Lucent Technologies wird ab kommenden Herbst an schnellere Chips ausliefern, die alle drei Elemente des neuen Modem-Standards V.92 (V.92 Quick Connect, PCM Upstream und Modem on Hold) unterstützen. Die V.92-Technologie ist gerade von der Internationalen Telekommunikations-Union (ITU) verabschiedet worden.

Die Microelectronics Group von Lucent Technologies will zudem weitere neue ITU-Standards in seine Modem-Chipsätze integrieren. Zu diesen Features gehört die Datenkompressionstechnik V.44. Diese sorgt gegenüber der existierenden Modem-Technologie V.42 für eine Steigerung des Kompressionsverhältnisses um 25 Prozent. Mit dieser Technik sind folglich Übertragungsraten von über 300 KBit/s möglich, was eine deutliche Verbesserung gegenüber den heute üblichen Raten von 150 bis 200 KBit/s darstellt.

Kontakt:
Lucent Call-Center, Tel.: 0044118/9324299

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lucent adaptiert neuen Modemstandard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *