Twest: Dynamische Websites mit wenigen Mausklicks

Schaudrauf.de bastelt WAP-Einkaufsliste und Party-Reminder

Freunden dynamischer Websites, die Berührungsängste mit CGI-Skripten und Java-Applets haben, bietet Twest ab sofort einen neuen Service an: Unter www.schaudrauf.de bietet das Unternehmen die kostenlose Erstellung interaktiver Sites in wenigen Minuten.

Zum Start sind zwölf Funktionen verfügbar: Webmaster können eine Einkaufsliste erstellen, einen Eventkalender anfertigen, ein Adressbuch anlegen sowie einen Partyplaner (wer kauft was) produzieren. Außerdem mit dabei: Ein virtuelles Gästebuch, Eingabeformulare für eigene Newsletter sowie eine Pokemon-Tauschbörse.

Die Webadresse, unter der die interaktiven Elemente zu finden sind, wird nach dem Muster www.schaudrauf.de/username vergeben. Das Modul „Shoppingliste“ ist als einziges der Services auch mit WAP-Handys abrufbar. Somit haben User die Möglichkeit, im Supermarkt ihre Einkaufsliste zu überprüfen und abzuhaken.

Twest-Gründer Lars Thomsen will den Service für die User auch in Zukunft gratis anbieten. „Einnahmen erwarten wir uns von Partnern, die einzelne Module in Lizenz nehmen“, erklärte Thomsen gegenüber ZDNet. Um den Service nutzen zu können ist eine Anmeldung mit Angabe von E-Mail sowie Vor- und Nachname nötig.

Kontakt:
Twest, Tel.: 089/ 2422500

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twest: Dynamische Websites mit wenigen Mausklicks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *