Mobilcom will Handy-Bank gründen

Ziel: Kredite für Mobilfunkkunden

Das Telekommunikationsunternehmen Mobilcom steht kurz vor der Gründung eines eigenen Kreditinstitutes. Das berichtet das „Handelsblatt“. Die Bank verfolge in erster Linie das Ziel, Handy-Kunden mit Krediten zu versorgen.

Anfang 2001 soll die Bank als Aktiengesellschaft die Arbeit aufnehmen. Laut Mobilcom-Chef Gerhard Schmid ist man bereits beim Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen vorstellig geworden.

Schmid hält nach eigenen Angaben eine Überraschung für den eigenen Großaktionär France Télécom (28,5 Prozent) bereit: Dieser sei über das Vorhaben noch nicht informiert worden.

Laut einer Studie der Unternehmensberatung Mummert + Partner vom vergangenen Monat können sich mehr als 1,5 Millionen Handynutzer ihr mobiles Telefon eigentlich gar nicht leisten. Mobilfunkunternehmen werden in diesem Jahr rund 750 Millionen Mark an unbezahlten Rechnungen als Fehlbetrag verbuchen müssen.

Kontakt:
Mobilcom, Tel.: 04331/6900

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilcom will Handy-Bank gründen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *