Amazon.de erweitert Angebot

Nun gibt's auch Computer- und Videospiele

Der ehemalige Buchhändler Amazon.de entwickelt sich immer mehr zum Gemischtwarenladen: Nach Büchern, CDs, DVDs und Videos bietet die Firma ab sofort auch Computer- und Videospiele feil.

Mit der Eröffnung des neuen Shops engagiert Amazon.de sich im wachstumsstarken Markt der Unterhaltungsindustrie. Mit einem prognostizierten jährlichen Wachstum von 30 Prozent in den nächsten Jahren erwartet das Marktforschungsinstitut Datamonitor in diesem Markt eine Umsatzsteigerung von mehr als drei Milliarden Mark in 2000 auf 7,5 Milliarden Mark in 2003.

Neu bei Amazon.de ist auch die Suche im Katalog je nach Budget: Interessenten können nicht nur nach Schlagwörtern, Herstellern oder Plattform suchen, sondern auch Preisgrenzen bestimmen, von „bis zu 20 Mark“ bis „alle Preise“. Das Angebot umfasst Artikel vom Verbindungskabel zu 9,99 Mark über Vollversionen zu rund 80 Mark bis hin zum PC-Lenkrad für 200 Mark.

Kontakt:
Amazon.de, Tel.: 01805/354990

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon.de erweitert Angebot

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *