Dell: 800 MHz-PC für 1999 Mark

Dimension 4100 ist Nachfolgemodell der T-Serie

Dell hat mit dem Dimension 4100 das Nachfolgemodell der T-Serie präsentiert. Das System ist der erste Rechner des Direktanbieters mit Intels (Börse Frankfurt: INL) neuem 815e-Chipsatz und wird mit 133 MHz Front Side Bus für Prozessoren bis 933 MHz angeboten.

Eine Konfiguration mit 800 MHz Pentium-III-Prozessor, 7,5 GByte Festplattenkapazität, 16 MByte AGP-Grafikkarte, MS Windows 98 SE, MS Works-Suite 2000 inklusive Word 2000 sowie drei Jahren Garantie mit einem Jahr Vor-Ort-Service und 30 Tagen Rückgaberecht ist ab 5. Juli 2000 zu einem Preis von 1.999 Mark erhältlich.

Der Arbeitsspeicher PC133 SDRAM ist von 64 MByte auf bis zu 512 MByte erweiterbar. Das System verfügt darüber hinaus über ein Ultra-ATA-100-Interface für bis zu 75 GByte Ultra-ATA-100 Festplatten und einen 4-fach AGP-Grafikkarten-Steckplatz. Der Dimension 4100 kann wahlweise mit 12-fach DVD-ROM-, 48-fach CD-ROM-Laufwerk oder 8-fach CD-Rekorder sowie mit Pentium-III-Prozessoren von 667 bis 933 MHz bestellt werden.

Kontakt:
Dell, Tel.: 01805/224488

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell: 800 MHz-PC für 1999 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *