Stratos Kunden erhalten Go Live

Berliner Provider und Adobe kooperieren ab Juli

Der Berliner Provider Strato und die Softwareschmiede Adobe haben eine Kooperation geschlossen. Danach wird der Webeditor Adobe Go Live 4.0 zum Kernprodukt der neuen Komplettsoftware von Strato.

Ab Juli soll das Webbuilding-Tool von Adobe der Softwarepalette beiliegen. Das Paket beinhaltet dann Adobe Go Live für das Webmanagement und elf weitere Programme zur Pflege von Web-Präsenzen. „Die Kooperation mit Adobe Systems stärkt unsere europäische Führungsposition im Domain-Hosting Geschäft enorm“, erklärte Strato-Chef Helmut Henkel.

Der WYSIWYG-Editor (What You See Is What You Get) von Adobe ermöglicht die einfache Erstellung und Pflege von Internet-Sites. Adobe Go Live enthält neben visuellen Design-Tools professionelle Funktionen für das Site-Management diverse Produktionswerkzeuge.

Konkurrent Puretec bietet seinen Kunden als Homepage Editor seit Monaten Net Objects Fusion an.

Kontakt:
Strato, Tel.: 030/886150

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Stratos Kunden erhalten Go Live

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. März 2002 um 12:02 von Uwe Bartosch

    Strato(s)-Kunden
    Die Firma heißt (noch immer) STRATO! Ohne _S_. Aber so ist halt PC-_Profesionell_. Profi’s bis zum Abwinken…(möchten Sie gern mal werden)

  • Am 6. März 2002 um 16:06 von Martin Fiutak - Redakteur News

    Re: Strato(s) Kunden
    Ok, heute lernen wir den Genetiv. Also: Kunden von Strato oder auch: Stratos Kunden.

    Ist schwer, ich weiß.

    Nix für ungut

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Fiutak

    Redaktion ZDNet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *