Intel bringt drei neue Celerons

Mit 700, 667 und 633 MHz

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat drei neue Celeron-Prozessoren auf den Markt gebracht. Der Billig-Chip wird nun auch mit Taktraten von 700, 667 und 633 MHz angeboten.

Die bislang schnellsten Celerons des Unternehmens werden in 0,18-Micron-Technik hergestellt und kosten im Tausenderpaket 192, 170 und 138 Dollar.

„Die Infrastruktur für die neuen Chips besteht bereits, es gibt Motherboards dafür, also werden sie sehr bald in PCs eingesetzt werden“, erklärte der Chef der Intel Desktop Products Group, Jeff McCrea.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel bringt drei neue Celerons

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *