Telekom baut globales Kabelnetz

Soll 40 Länder untereinander und mit Deutschland verbinden

Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) will in den nächsten fünf Jahren vier Milliarden Mark in den Aufbau eines weltweiten Kabelnetzes investieren. Das teilte Vorstandsmitglied Gerd Tenzer nach Angaben der „Süddeutschen Zeitung“ mit.

Das globale Netz soll rund 40 Länder untereinander und direkt mit Deutschland verbinden. Dazu muss der Ex-Monopolist rund 150.000 Kilometer Glasfaserkabel verlegen. Ein Schwerpunkt liegt laut Tenzer dabei auf den modernen Seekabelverbindungen, über die schon jetzt ein Großteil des transatlantischen Verkehrs läuft.

Den ersten Schritt machte das Unternehmen mit der vorgestern begonnenen Verlegung des bisher leistungsfähigsten Seekabels von Europa in die USA.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom baut globales Kabelnetz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *