Tesion senkt Prepaid-Tarife

Für Gespräche mit der Karte sinken die Gebühren

Der Beginn der Sommerurlaubszeit hat Tesion die Tarife für Auslandstelefonate über seine Prepaid-Card gesenkt. Die Neuerungen im Festnetz gelten für alle 43 Länder, in denen bereits mit der Tesion-Prepaid Card telefoniert werden kann.

So werden zum Beispiel Telefonate aus Israel nach Deutschland ab Juli statt wie bisher 2,39 Mark pro Minute künftig 69 Pfennig kosten. Aus der Schweiz zahlt man für die Minute nach Deutschland 33 Pfennig. Aus den anderen typischen Urlaubsländern wie Italien, Frankreich, Österreich, Italien und Spanien werden künftig 69 Pfennig berechnet.

Mit dem Erwerb einer internationalen Prepaid Card wird ein gewisses Kontingent an Gesprächsguthaben gekauft, ohne Bindung an einen Vertrag oder eine Mindestlaufzeit. Man kann praktisch von jedem Telefon zu den Tesion-Tarifen im Ausland telefonieren. Dazu muss mit der Länder- und Kartenzugangsnummer die Verbindung hergestellt werden, danach wird die gewünschte Rufnummer gewählt.

Kontakt:
Tesion, Tel.: 0800 / 10 23 001

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tesion senkt Prepaid-Tarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *