Java Community Process Programm 2.0 startet

Interims-Komitee eingesetzt

Im Rahmen der Javaone Entwicklerkonferenz in San Francisco hat Sun Microsystems (Börse Frankfurt: SSY) die Fertigstellung von Version 2.0 des Java Community Process Programms (JCP 2.0) bekannt gegeben. Das Programm entwickelt Spezifikationen für Java sowie entsprechende Referenzimplementierungen und Kompatibilitätstests. Der neue Prozess startet heute.

JCP 2.0 wurde unter direkter Beteiligung maßgeblicher Anbieter sowie der internationalen Java Community entwickelt. Es bietet unter anderem die folgenden Neuerungen:

  • Zwei Executive Committees lenken die Entwicklung und Weiterentwicklung der Java Technologien.
  • Das Baukastenprinzip der Java 2 Platform, Micro Edition (J2ME), liefert die Basis für die Implementierung von Java in Kleingeräten.
  • Veröffentlichung von Geschäfts- und Lizensierungsbedingungen für Referenzimplementierungen und Vorstellung eigener Kompatibilitätstestsuiten.
  • Einführung eines zweistufigen Berufungsprozesses für Kompatibilitätstests.
  • Weiterentwicklung des JCP.

Bis die zwei Executive Committees im „Spätherbst 2000“ ihre Arbeit aufnehmen, ist ein Interims-Komiteee im Amt. Dieses besteht aus Vertretern von Apache Software Foundation, Apple (Börse Frankfurt: APC), BEA, Caldera, Compaq (Börse Frankfurt: CPQ), Fujitsu, Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP), IBM (Börse Frankfurt: IBM), Iona, Inprise, Insignia, Matsushita Electric, Motorola, Nokia, Novell, Oracle, Palm, Philips, Siemens (Börse Frankfurt: SIE), Sony, Sun Microsystems und Wind River.

Kontakt:
Sun, Tel.: 089/460080

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Java Community Process Programm 2.0 startet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *