Drei neue Scanner von HP

Modelle 5370C, 3400C und 4300C ab Juli erhältlich

Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) erweitert seine Scanner-Familie im unteren bis mittleren Segment um drei neue Modelle. Nach Angaben des Unternehmens kann der Anwender bei den drei neuen Geräten die Bilder vollautomatisch scannen oder die Einstellungen selbst generieren.

Der Scanjet 5370C ist ab 1. Juli für voraussichtlich 599 Mark erhältlich. Die Modelle 3400C und 4300C richten sich an Familien oder Home-Office-Anwender. Beide Modelle verfügen über die HP Precisionscan LTX-Software mit „Scan-to-Web“-Fähigkeiten. Sie sind ebenfalls ab 1. Juli verfügbar. Der 3400C kostet 199 Mark, der 4300C voraussichtlich 299 Mark.

Der 5370C liefert Ergebnisse mit 42-Bit-Farbtiefe und einer Auflösung von bis zu 1200 mal 2400 dpi. Er scannt somit Bilder doppelt so scharf wie ein 600-dpi-Standardscanner. Mit dem beiliegenden Durchlichtaufsatz können Anwender auch Negative, 35-Millimeter-Dias und Transparentvorlagen bis 12,5 x 12,5 Zentimeter einlesen. Ein automatischer 25-Seiten-Einzug ist optional erhältlich. Er ermöglicht unbeaufsichtigtes Scannen von Dokumenten bis zu einer Größe von 21,6 x 35,5 Zentimetern.

Der 4300C richtet sich vor allem an Home-Office-Nutzer. Er verfügt über Front-Knöpfe für das Scannen und E-Mailen sowie ein Kontroll-Feld mit LCD-Display für die Farbkopien. Das Gerät ist das erste seiner Preisklasse, das sowohl schwarzweiß als auch farbig direkt vom Scanner auf den Drucker kopiert, ohne dass der Anwender Befehle am PC eingibt. Über das Kopier-Kontrollfeld können Anwender bis zu 99 Kopien einstellen.

Auch auf der Frontseite des ScanJet 3400C finden sich Knöpfe für Scans, Farbkopien und E-Mails. Die neue Software HP Precisionscan LTX mit integrierter, mehrsprachiger OCR-Erkennung führt den Anwender in fünf Schritten durch den Scan-Prozess. So ist er in der Lage, Bilder und Dokumente optimal in bearbeitbare elektronische Dateien umzuwandeln. Alle Geräte sind über eine USB- oder eine parallele Schnittstelle einsetzbar.

Kontakt:
Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Drei neue Scanner von HP

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *