Teldafax vor Übernahme

World Access will Mehrheitsbeteiligung erwerben

Die US-Firma World Access will eine Mehrheitsbeteiligung am Marburger Telekommunikationsunternehmen Teldafax erwerben. Das teilte die deutsche Firma vor ihrer Hauptversammlung mit.

Die Transaktion soll in mehreren Schritten erfolgen und nach Angaben des Unternehmens „Teldafax zu einem der wettbewerbsfähigsten Telekommunikationsanbieter in Deutschland machen.“ Zunächst kauft World Access alle Teldafax-Aktien, die sich im Besitz des Investors Apax Partners befinden. Die Amerikaner erwerben damit 33 Prozent des gesamten Aktienkapitals. Dieser Anteil soll auf mindestens 50,1 Prozent erhöht werden.

Bei einer hundertprozentigen Übernahme durch World Access beläuft sich das gesamte Transaktionsvolumen – bei der gegenwärtigen Kurssituation – auf schätzungsweise 410 Millionen Dollar. World Access geht davon aus, dass die gesamte Transaktion bis zum Ende des dritten Quartals 2000 abgewickelt ist.

Teldafax hatte im April die 1994 gegründete Internet AG übernommen und im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust von 6,9 Millionen Mark eingefahren. Die Aktie des Unternehmens ist von ihrem Allzeithoch von über 61 Euro weit entfernt: Derzeit notiert das Papier bei rund 11,60 Euro.

Kontakt: Teldafax, Tel.: 0800/0103000

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teldafax vor Übernahme

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *