Digicam speichert auf CD

Zeichnet Bilder und Videos auf

Die neuen Sony-Kameras der Mavica-Reihe werden ab August in Europa erhältlich sein und die Bilder auf CD-ROM speichern. Die acht Zentimeter großen Rohlinge haben 156 MByte Speicherplatz und könnten so bis zu 160 Bilder mit 1600 mal 1200 (2,1 mega-pixel) Auflösung oder alternativ 85 Minute MPEG-Video speichern. Zudem werden die Formate „.jpeg“, „.tiff“ und „.mpeg“ unterstützt. Über den 2,5 Inch LCD-Monitor der Kamera kann man auch unterwegs die Aufzeichnungen ansehen, editieren und löschen.

Die MVC-CD1000 hat einen USB-Anschluss, so dass Bilder vom PC aus auch auf die CD der Kamera ausgelagert werden können. Die Kamera hat sowohl einen manuellen als auch einen Autofocus und ist sechsfach programmierbar. Das Zoom entspricht einem 35 mm-Objektiv mit einer 400 mm-Linse, externe Blitze sind anschließbar. In den USA wird die Kamera 1300 Dollar kosten, der Preis für Deutschland hat Sony noch nicht bekannt gegeben.

Kontakt:
Sony, Tel.: 0221/5370

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Digicam speichert auf CD

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *