Suitcase 9.0 für Windows

Font-Verwaltung auf beiden Plattformen

Apple-User kennen das Fontverwaltungs-Programm Suitcase. Jetzt gibt es die Version 9.0 auch für Windows. Bei der neuen Software gibt jetzt nur noch eine Dialogbox, mit der Anwender Fonts aktivieren können. Nutzer haben die Möglichkeit, eigene Sets zu entwerfen, diese in Gruppen zu speichern und zu nutzen.

Per Drag und Drop lassen sich Fonts in die jeweiligen Sets ziehen und entweder einzeln oder in der Gruppe betrachten. Für jede der vier verschiedenen Darstellungsweisen läßt sich eine Testseite drucken. Für Arbeitsgruppen, die mit denselben Schriften arbeiten, gibt es jetzt auch einen Suitcase Server, der mit der Version 9.0 zusammenarbeitet.

Die englische Version von Suitcase 9.0 ist ab Juni für ungefähr 289 Mark zu haben, Upgrades kosten um die 119 Mark. Die deutsche Version der Software ist für das dritte Quartal 2000 angekündigt. Das Programm läuft auf Mac-OS 8 bis 9 sowie auf Windows 98 und 2000.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Suitcase 9.0 für Windows

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *