Intel: Entwickler-Kit für IA-64-Linux

Ergebnis der Zusammenarbeit mit HP frei erhältlich

Intel (Börse Frankfurt: INL) und Hewlett-Packard (HP,Börse Frankfurt: HWP) haben ein Entwicklerwerkzeug für IA-64-Software für die Linux-Plattform vorgestellt. Dadurch soll die Linux-Gemeinde Anwendungen für den kommenden 64-Bit-Prozessor Itanium von Intel entwickeln können. HP hat bereits angekündigt, Server und Workstations mit Itanium anzubieten, die aber nicht ausschließlich Linux unterstützen werden.

Das Developers Kit enthält einen von HP entwickelten IA-64 Linux-Simulator, der auf 32 Bit-Systemen die Funktionalität einer IA-64 Linux Umgebung emuliert. Darüber hinaus gibt es Dokumentationen und Links auf eine von Intel entwickelte Software-Bibliothek. Das Kit wird auf der Site von Intel und Hewlett-Packard zum kostenlosen Download angeboten. Mitte Mai hatte Red Hat eine Alpha Version eines 64-Bit Linux für Entwickler angeboten.

Kontakt:
Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303

Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel: Entwickler-Kit für IA-64-Linux

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *