Erste drahtlose UMTS-Videoverbindung

Datenübertragung bis zu zwei MBit/s technisch möglich

Siemens (Börse Frankfurt: SIE) hat die nach eigenen Angaben weltweit erste öffentliche drahtlose Videoverbindung über die TD-CDMA (TDD)-Luftschnittstelle von UMTS präsentiert. Bei der Demonstration wurden die Daten mit einer Rate von zwei mal 64 KBit/s, also ISDN-Geschwindigkeit bei Kanalbündelung, übertragen. In Zukunft sollen aber auch Übertragungsraten von zwei Mbit/s möglich sein.

Die Mitarbeiter der Forschungsabteilung hielten eine Videokonferenz über zwei PCs ab, die drahtlos über eine TDD-Basisstation und einen TDD-Endgeräteprototypen miteinander verbunden waren.

Kontakt:
Siemens-Hotline, Tel.: 01805/333226

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste drahtlose UMTS-Videoverbindung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *