Elsa bringt 3D ins Netz

Stereofotos und Stereoscreenshots jetzt möglich

Elsa hat seine i3di-Technologie für Dreidimensionalität im Internet um Stereofotos und -Screenshots erweitert. Mit der 3D Revelator Shutter-Brille wird es möglich, dreidimensionale Inhalte auf Sites zu sehen.

I3di (Internet 3D interactive) zeigt VRML-Websites mit der Revelator-Brille fast realistisch. Die Bedienungsoberfläche einer Site lässt sich somit komfortabler gestalten. Das JPS-Bildformat ermöglicht auch die Abbildung von 3D-Fotos. Dabei werden die im JPEG-Verfahren codierten Fotos getrennt nach Bildern für das rechte und das linke Auge abgespeichert.

Kontakt:
Elsa, Tel.: 01805/357209

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Elsa bringt 3D ins Netz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *