Auch Arcor senkt Tarife

Internet ab 1,9 Pfennig gegen Monatsgrundpreis von 19,90 Mark

Zeitgleich mit der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) senkt Konkurrent Mannesmann Arcor seine Online-Preise: Ab 1. Juni kostet die Minute ab 1,9 Pfennig.
Der geringste Minutenpreis ist beim neuen Tarifmodell Arcor Online Power zu haben. Für diesen ist eine monatliche Grundgebühr von 19,90 Mark zu zahlen. Montags bis Freitags von neun bis 18 Uhr sind für die Minute im Netz 2,9 Pfennig fällig, in der übrigen Zeit 1,9 Pfennig.
Ebenfalls ab Juni startet Arcor in zehn Großstädten eine Highspeed-Flatrate auf DSL-Basis zum monatlichen Pauschalpreis von 49 Mark (ZDNet berichtete). Der Hochgeschwindigkeits-Internet-Zugang Arcor – Online Flatrate wird in Verbindung mit einem Power-Anschluss von Arcor angeboten, der pro Monat 89,90 DM kostet.
Kontakt:
Arcor-Hotline, Tel.: 0800 / 1070005

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Auch Arcor senkt Tarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *