Dreamweaver mit WML-Erweiterung

Beta steht zum Download bereit

Nokia und Macromedia haben eine Beta des Nokia WML Studios für Dreamweaver präsentiert. Die Software, mit der sich per Drag and Drop Sites für WAP-Geräte erstellen lassen, soll in Kürze zum Download bereitstehen.

Die Darstellung der WAP-Sites ist für Nokia-Handys der 7100-Serie optimiert. Im Programm ist eine Zusatz-Software integriert, die eine einfache Erstellung von Grafiken für WML-Sites bieten soll.

Macromedia und Nokia sind Mitglieder des WAP-Forums, das für die Spezifikation des Wireless Application Protocol (WAP) zuständig ist. Aktuelles und Grundlegendes zu diesem Protokoll liefert ein ZDNet-Spezial.

Kontakt:
Macromedia, Tel.: 09445/95490
Nokia, Tel.: 01805/234242

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Dreamweaver mit WML-Erweiterung

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Januar 2004 um 22:33 von André Fiedler

    xhtml mp
    Finde dieses Thema Top! Ich besitze Dreamwaever MX 2004, mein Versuch XHTML MP Seiten damit ‚einfach‘ zu gestalten ist bis jetzt kläglich gescheitert. Würde gerne mehr über dieses Thema lesen, nur leider findet man nicht viel darüber.

    Ciao André
    … schon mal versucht das "é" in WML darzustellen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *